Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag Ä8 zu V2

Veranstaltung: 36. ordentliche Landesdelegiertenkonferenz Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg
Ursprungsantrag: Kreativ, bunt und vielfältig: Lebendige Kunst und Kultur sind Brandenburgs Zukunft!
AntragsstellerIn: Wolfgang Seelbach (KV Havelland) (Wurzelwerk-Profil)
Status: Angenommen
Eingereicht: 31.10.2015, 09:41 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 44 bis 49
Brandenburgs gewachsenene Kulturinfrastruktur darf nicht weiter Ziel von Sparmaßnahmen, verzögerten Investitionen und Konkurrenzort bei der Mittelverteilung sein. Auch bei angespannten Haushaltslagen steht für uns fest: Eine kaputtgesparte Kulturlandschaft kann keine anregenden Impulse zurück in die Gesellschaft geben, sie verleitet vielmehr dazu den gegenteiligen Eindruck zu erlangen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt für uns auf der besseren Förderung der kulturellen Bildung. Musik- und Kunstschulen brauchen eine bessere Ausstattung. Der 2012 angekündigte 'Fonds für kulturelle Bildung' muss endlich eingerichtet, die 'Plattform kulturelle Bildung' mit ihren drei Regionalstellen Eberswalde, Lübbenau und Potsdam über 2017 hinaus finanziert werden.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Begründung

Die Forderungen der Volksinitiative "Musische Bildung jetzt!" wurden nicht umgesetzt, obwohl die Linke damit Wahlkampf gemacht hat.
Kulturelle Bildung ist ein Schwerpunkt grüner Bildungspolitik.