Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag ÄA4 zu L2neu1

Veranstaltung: 36. ordentliche Landesdelegiertenkonferenz Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg
Ursprungsantrag: Vorausschauende Strukturpolitik - Bündnisgrüne Ideen für die Lausitz
AntragsstellerIn: Andreas Rieger (LAG Landesplanung und Baukultur – Nachhaltiges Planen und Bauen)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 05.11.2015, 15:47 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 21 bis 34
Zum anderen ist es extrem wichtig, die Diskussion über das OB endlich hin zum WIE zu verlagern. Wir wollen eine präventive Strukturpolitik, die darauf aufbaut, für welche anderen zukunftsfähigen Wirtschaftszweige die Infrastruktur und das Know-How der Braunkohleindustrie noch eingesetzt werden kann,, was in der Lausitz neben der Braunkohle bereits besteht und gestärkt werden kann und was bisher von der Braunkohle behindert wurde und jetzt durchstarten kann. Wir wollen im Folgenden Ideen präsentieren, um die Diskussion über das WIE voranzutreiben. Wichtig ist die gesellschaftliche Debatte in der Lausitz vor Ort, um die vielen Potentiale und Ideen dort ans Tageslicht zu bringen. Die zivilgesellschaftliche Kraft vor Ort, die sich bisher zu großen Teilen um ein Für und Wider der Braunkohle gedreht hat, gilt es für eine positive Begleitung des Strukturwandels zu kanalisieren. Eine Zukunftsstiftung Lausitz könnte unter Einbindung der Lausitzer Zivilgesellschaft die Entwicklung von Konzepten und -projekten für die Bewältigung des Strukturwandels in der Lausitz anschieben.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Begründung